VERTRAULICHKEITS- UND DATENSCHUTZRICHTLINIE

Vertraulichkeits- und Datenschutzrichtlinie

BACHILLER (im Folgenden: Unternehmen) verpflichtet sich zur Sorgfaltspflicht und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Im Mittelpunkt dieser Aufgabe und Verpflichtung wurde der Datenschutzkanal (DATAPROTECT-Linie) integriert, der die grundlegenden Elemente des Datenschutzes enthält.

Detaillierte Informationen zur Politik der Vertraulichkeit und zum Schutz personenbezogener Daten gemäß den Bestimmungen von Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 sind nachstehend aufgeführt den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Verkehr dieser Daten (Allgemeine Datenschutzverordnung oder RGPD).

Daten des Datencontrollers

Identität: E. BACHILLER B, S.A.

Adresse: Can Guasch 3, Pol. Ind. Levante, Parets del Vallés. 08150 Barcelona (Spanien).

Telefon: +34 93 573 07 70.

E-Mail: rgpd@bachiller.com

Anwendungszwecke

Das Unternehmen behandelt die von interessierten Personen bereitgestellten Informationen zu folgenden Zwecken:

Ihre Betreuung, Besuch und Treffen in unseren Einrichtungen zu verwalten, sowie die Verwaltung und Realisierung der Dienstleistungen / Produkte wie vertraglich vereinbart.

Zur Verwaltung jeglicher Art von Anträgen, Vorschlägen oder Anfragen zu unseren professionellen Dienstleistungen, die von den Interessenten gestellt werden.

Informative und kommerzielle Kommunikation: Verarbeitung Ihrer Daten, um Sie über Aktivitäten, Artikel von Interesse und allgemeine Informationen im Zusammenhang mit unserer Aktivität und den vertraglich vereinbarten Dienstleistungen / Produkten zu informieren.

Verwaltung der von Bewerbern für eine Stelle im Rahmen des Lebenslaufs bereitgestellten Daten zum Zweck des Auswahl- und Einstellungsprozesses.

Für den guten Vorsatz und die Entwicklung der Pflege und Verwaltung der oben genannten Punkte stimmt der Eigentümer der Verarbeitung seiner Daten für die oben genannten Punkte zu, und zwar unter strikter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und der von uns beschriebenen Richtlinien. Sie können Ihre Rechte jederzeit einfordern (siehe entsprechenden Abschnitt).

Datenaufbewahrungskriterien

Verwaltung der mit dem Unternehmen vertraglich vereinbarten Dienstleistungen / Produkte: Die in den Verträgen, Angeboten und / oder Dienstleistungsvorschlägen angegebenen personenbezogenen Daten sowie die Daten der übrigen Personen, deren Intervention erforderlich ist, werden so lange aufbewahrt, wie die erbrachten Dienstleistungen in Kraft sind. Nach Beendigung der Erbringung der vertraglich vereinbarten Dienstleistung(en) werden die personenbezogenen Daten in den Fällen aufbewahrt, die zu Verantwortlichkeiten mit dem Unternehmen führen könnten und/oder in Übereinstimmung mit anderen gesetzlichen Rahmenbedingungen, die für das Unternehmen gelten, oder einer Vorschrift mit Gesetzesrang, die die Aufbewahrung dieser Daten erfordert. Die personenbezogenen Daten werden so gespeichert, dass die Rechte der Betroffenen identifiziert und ausgeübt werden können und im Rahmen der rechtlichen und organisatorischen technischen Maßnahmen, die zur Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität dieser Rechte erforderlich sind.

Lebenslaufverwaltung: Das Unternehmen bewahrt Ihren Lebenslauf in der Regel maximal ein Jahr lang auf. Sobald diese Frist abgelaufen ist, wird sie gemäß dem Datenqualitätsprinzip automatisch zerstört.

Sonstiges: Der Rest der vom Benutzer durch eine Maßnahme bereitgestellten Daten und Informationen wird so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, für den sie gesammelt wurden.

Legitimation

Die Rechtsgrundlage, die es dem Unternehmen ermöglicht, die personenbezogenen Daten von Benutzern, Kunden und potenziellen Kunden anhand der folgenden Titel zu verarbeiten:

Die Zustimmung der betroffenen Personen für die Verarbeitung und Verwaltung von Anfragen nach Informationen oder Beratung über unsere Dienstleistungen und Produkte.

Die Zustimmung der Bewerber zu Auswahl- und Einstellungszwecken.

Der Rahmen für die Bereitstellung und / oder den Abschluss von Dienstleistungen / Produkten mit dem Unternehmen.

Das berechtigte Interesse, Ihnen informative, kommerzielle und / oder Werbeangebote im Zusammenhang mit der Aktivität des Unternehmens und den vertraglich vereinbarten Dienstleistungen / Produkten per E-Mail oder auf andere Weise zukommen zu lassen.

Empfänger

Mit Ausnahme der gesetzlichen Bestimmungen werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Ursprung

Personenbezogene Daten werden direkt von den Interessenten und unseren Mitarbeitern bezogen. Die Kategorien personenbezogener Daten, die uns unsere Mitarbeiter zur Verfügung stellen, sind folgende:

Daten zur Identifizierung.

Post- oder E-Mail-Adressen.

Daten, die von den Interessenten selbst zur Verfügung gestellt werden und/oder denen sie zugestimmt haben und die für die Verwaltung und Ausführung der angeforderten Dienstleistung / des angeforderten Produkts erforderlich sind.

Rechte

Datenzugriffrecht, Berichtigung und Löschung: Interessierte Personen haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob das Unternehmen personenbezogene Daten, die sie betreffen, behandelt oder nicht. Interessenten haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen sowie die Berichtigung fehlerhafter Daten zu verlangen oder deren Löschung zu beantragen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Recht auf Beschränkung und Einspruch: Unter bestimmten Umständen können die interessierten Parteien die Beschränkung der Verarbeitung ihrer Daten beantragen. In diesem Fall behalten wir sie nur zur Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die mit ihrer jeweiligen Situation zusammenhängen, können die interessierten Parteien der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. Das Unternehmen wird in diesem Fall die Verarbeitung der Daten einstellen, außer aus zwingenden berechtigten Gründen oder zur Ausübung oder Verteidigung möglicher Ansprüche.

Diese Rechte können in unserem Datenschutzkanal ausgeübt werden, siehe entsprechenden Abschnitt.

Kontaktlinie

Jede Person, die mit den Aktivitäten des Unternehmens in Verbindung steht, kann Tatsachen, Verstöße, Risiken, Handlungen oder Unterlassungen melden oder deklarieren, die als Verstoß gegen das Gesetz oder gegen die internen Vorschriften der Organisation angesehen werden können.

Der Benutzer kann diese Informationen per E-Mail an folgende Adresse senden: rgpd@bachiller.com

Aufmerksamkeit und Unterstützung

Interessierte Personen können dem Unternehmen alle Fragen zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten oder zur Auslegung unserer Richtlinie mitteilen, indem sie sich an den Datenschutzbeauftragten (RPD) unter der am Anfang dieser Richtlinie angegebenen Adresse wenden.